GANZHEITLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Den Gesundheitswissenschaften zufolge entsteht die Gesundheit des Menschen immer BIO-PSYCHO-SOZIAL: In unserer menschlichen BIOLOGIE sind der Zustand unserer Muskeln, Knochen, Knorpel und Gelenke, jeder Körperzelle, Organe und Kreislaufsysteme von hoher Relevanz. Sozusagen die “Hardware” unseres Lebens. Ist der Körper “gepflegt” trainiert, in gutem Zustand? Kann er heilen, wenn er mal ein Problem hat, von selbst oder mit Unterstützung? Auch unsere PSYCHOLOGIE, also unsere Gedanken Gefühle und wie wir im Einzelnen die Welt und uns selbst wahrnehmen, uns spüren, unsere Einstellungen, Erfahrungen, Bedürfnisse und unser Grund- und Selbstvertrauen tragen dazu bei, wie “gesund” wir uns fühlen und sind. Ja und dann natürlich unser persönliches Umfeld, das SOZIALE Umfeld : fühle ich mich gut aufgehoben? Sind Menschen für mich da, kann ich für andere da sein? Lebe ich mehr in einem Miteinander oder ist es mehr ein Gegeneinander, lebe ich “in Liebe” ❤️oder mehr in Konkurrenz? Kann ich auch mal allein sein, gehöre ich dazu? Werde ich verstanden verstehe ich die Anderen? Verstehe ich mich selbst? Sind mir meine Gedanken und Gefühle bewusst und setze ich mich mit Ihnen auseinander? Habe ich ein persönliches, verlässliches Netzwerk, auf dass ich “im Notfall” zurückgreifen kann? Das sind im Groben und unter vielem anderem die sozialen Komponenten, die uns nachweislich “gesund” sein lassen… und natürlich, auch hier bringen sich Gesundheitswissenschaftler*innen ein, spielt unsere Umwelt und der Zustand unserer Welt eine grosse Rolle für die Gesundheit 💚 des Menschen, also, “pro-aktiv” sein, verantwortungsvoll mit sich, der eigenen und auch der Gesundheit der Anderen umgehen…das ist ein Kernstück menschlichen Handelns für Gesunde Menschen in einer Gesunden Welt. 🌎 🌱
“Gesundheit wird von Menschen geschaffen und gelebt, dort wo sie spielen, lernen, arbeiten und lieben”. Ottawa-Charta 1986 (WHO)
In diesem Sinne wünschen wir allen ein vertrauensvolles, unterstützendes und positives Wochenende 💙 🧚‍♀️
Herzlichst
Andrea Näther-Kujawa

ÄUßERE UND INNERE KÖRPERHALTUNG

Sportlerinnen und Sportler nutzen sie schon lange…die Wechselwirkung zwischen Innerer und Äußerer Haltung. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass die innere und äußere (Körper-)Haltung aufeinander Einfluss nehmen, auf Einstellungen, Wahrnehmungen, Gedanken, Gefühle, Motivation und eben auch auf körperliche und mentale Leistung. Richte ich mich auf, mache ich mich b(e)reit, denke und fokussiere ich mich auf das, was da jetzt vor mir liegt, weiss ich und verlass mich darauf was ich kann. Das hat dann unmittelbaren Einfluss auf gespannte, aber auch lockere Muskeln, auf Flexibilität, Kraft- und Koordinationsvermögen, auf Ausdauer und Schnelligkeit und wenn ich dann als Sportlerin oder Sportler auch noch weiss, dass ich bei all der Konzentration und dem Leistungswillen auch unbedingt mir nochmal Zeit nehmen sollte um einfach nur in Ruhe zu ATMEN, ganz in Ruhe und ohne äußeren und/oder inneren Druck, dann kann ich mich darauf verlassen, dass mein Körper mit mir meiner Einstellung und meinen erworbenen Möglichkeiten im Einklang ist und damit bereit ist für alles, was ich leisten möchte…
In diesem Sinne wünschen wir ein bewegtes, entspanntes und vielleicht auch sportliches Wochenende..💙🍀


Herzliche Grüße

 

Andrea und Juliane

www.rueckenstark-hannover.de

GESUNDHEIT ALS PROZESS VERSTEHEN

Das ist es, was uns in unserer täglichen Arbeit im “rückenstark” motiviert; das Mitwirken daran, wie wir Menschen weniger krank und mehr gesund werden und bleiben können… Was braucht der Mensch, um Gesundheit erhalten und entstehen lassen zu können…? Wir befinden uns unser ganzes Leben lang in einem ständigen Wechsel zwischen Gesundheit und Krankheit; an einem Tag sind wir topfit, fühlen uns großartig und könnten Bäume ausreissen…am nächsten Tag allerdings kann es plötzlich ganz anders sein, die Nase läuft, wir fühlen uns schlapp, sind müde und kaputt, brechen uns ein Bein oder haben zu nichts so richtig Lust. Bedeutend dabei ist, dass wir zunächst anerkennen sollten, dass Gesundheit und Wohlbefinden kein absoluter Zustand und permanent vorhanden sind, sondern das beide Zustände zum Leben gehören…und dass es immer wieder Aufmerksamkeit Einsatz und auch Anstrengungen von Seiten des Menschen bedarf und manchmal auch “nur” Akzeptanz um unserer persönlichen und auch der uns umgebenden gesellschaftlichen Gesundheit wieder näher zu kommen…hier immer wieder zu schauen und auszuloten, was macht uns mehr gesund als krank, was kann uns, auch wenn wir gerade sehr krank, krank oder im Genesen sind wieder aktivieren, motivieren und langfristig gesund erhalten… Diesen Grundgedanken fühlen wir uns bei rückenstark in all unseren Angeboten und Leistungen sehr verbunden zum Wohle des Menschen und der ihn umgebenden Umwelt…” Gesundheit wird von Menschen geschaffen und gelebt, dort, wo sie spielen, lernen, arbeiten und lieben” Ottawa-Charta 1986 (WHO)
In diesem Sinn wünschen wir allen ein schönes und “gesundes Wochenende” 🍀🌻💙
Herzlichst
Andrea Näther-Kujawa

ANFORDERUNGEN UND RESSOURCEN

– ein Leben lang unsere Begleiter…

Unsere individuelle Gesundheit ist weitgehend davon abhängig, welche internen und externen Faktoren wir als Menschen den Herausforderungen des Lebens entgegenhalten können. Das unser Umgang mit diesen  Herausforderungen individuell sehr unterschiedlich ausfällt ist logisch, schließlich haben wir alle verschiedene soziale und kulturelle Hintergründe, unterschiedliche Lebenserfahrungen, Biographien, Beanspruchungen und Herausforderungen.

Unumstritten in den modernen Gesundheitswissenschaften ist die Tatsache, dass biologische, also körperliche Faktoren unsere Gesundheit beeinflussen, ebenso wie unsere psychische Beschaffenheit und unser soziales und natürliches Umfeld, sei es am Arbeitsplatz, im Freundeskreis oder in der Familie.

Nun können wir uns die Welt leider nicht immer so zurecht zaubern, um ständig gesund, glücklich, zufrieden und ausgeglichen zu sein. Höhen und Tiefen, Beanspruchungen und Entspannungen gehören zum Leben und werden bewältigt. Wenn es uns gelingt, interne und externe Ressourcen, also persönliche Merkmale und Eigenschaften und solche aus dem sozialen Umfeld zu aktivieren, zu stabilisieren und auszubauen, dann sind wir schon ein gutes Stück weiter auf dem Weg zu einem verantwortungsvollem und selbstbestimmtem Leben.

Um dieses aktive Aufspüren und Stabilisieren persönlicher Ressourcen geht es in unseren Angeboten, ob in unseren Präventions-Kursen, der Betrieblichen Gesundheitsförderung, unserer Physiotherapie und den Physio-Coaching®-Angeboten.

Insbesondere möchten wir wieder auf unsere neue Kursreihe aufmerksam machen, zu denen Sie sich direkt über diese Homepage anmelden können. Alle Kurse sind wie immer bei den Krankenkassen anerkannt und beinhalten viele aktive, interessante und umsetzbare Inhalte.

Zum Beispiel starten unsere Rückenschulen, unsere Entspannungs- und Stressbewältigungskurse „Gelassen und sicher im Alltag“ – Stressbewältigung nach Kaluza, Progressive Muskelentspannung nach Schulz und das Autogene Training.

Herzlichst
Andrea Näther-Kujawa

www.rueckenstark-hannover.de

Hier geht es zu den Terminen!

SPORT NACH DEN OSTERFERIEN

Am Donnerstag 21. April 2022 starten unsere neuen Sport- und Fitnesskurse, alle als Präventionskurse bei den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Die Kassen übernehmen also anteilig die Kurskosten.

Wir trainieren angemessen mit jedem Kursteilnehmer und -teilnehmerin, selbst wenn Du vorher gesundheitliche Probleme hattest, kannst Du bei uns einsteigen. Es gibt Möglichkeiten für Einzelgespräche während und auch vor Kursbeginn. Nimm einfach Kontakt zu uns auf.

Auch erfahrene Sportlerinnen und Sportler können von unseren Kursen profitieren und eine Menge Spaß und ausreichendes Training haben. Es gibt viel praktisch erlebtes Trainings-Wissen, mit Tabata, Taebo, Pilates, Beckenbodentraining, Yoga und Entspannung.

Und wer möchte, bleibt auch nach dem Kurs weiterhin bei uns. Wir kooperieren mit dem TSV Victoria Linden, bauen hier unsere „gesunde“ Fitnesssparte auf und freuen uns auf langfristige Bindung mit Euch an den Gesundheitssport!

Genießt die ersten Frühlingsboten – wir freuen uns auf Euch:

AKTUELLER KURSPLAN / ANMELDUNG

Bewegungs- und Entspannungskurse ab Januar 2022

Nun spielen wir Ihnen den Ball zu, um den Spaß an körperlicher Aktivität wieder zu aktivieren!
Es ist egal, wie fit Sie sich fühlen oder sind. Wir freuen uns auf jeden neuen Kursteilnehmer und werden die Motivation schon ins Rollen bringen!
Da wir bei allen gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und zertifiziert sind, werden die Kosten des Kurses anteilig von Ihrer Krankenkasse übernommen.
Einfach für Januar 2022 Plätze sichern:

ONLINE fit bleiben und werden – das geht auch mit uns!

Keine Lust das Haus zu verlassen, Abstand halten wollen, erkältet, nicht geimpft…was auch immer Ihre Welt gerade beschäftigt.

Rückenstark gibt es auch ONLINE: Es ist egal, wie fit Sie sich fühlen oder sind. Wir freuen uns über jeden neuen Kursteilnehmenden und werden Sie via Zoom in Schwung bringen!

Da wir bei allen gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und zertifiziert sind, werden die Kosten des Kurses anteilig von Ihrer Krankenkasse übernommen.

https://www.rueckenstark-hannover.de/praevention/aktuelle-kurse/

Betriebliche Gesundheitsförderung – ONLINE oder IN PRÄSENZ…

Kommen Sie fit und entspannt durch diesen Winter und steigern Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens, indem Sie sich und Ihren Mitarbeitenden Entspannung, Bewegung, Ausgleich, Glück, Gesundheit und Motivation mit uns erleben lassen! Wir bieten bewegte Pausen am Arbeitsplatz, Rückenschulen, Entspannungskurse, Workshops und Gesundheitstage in Ihrem gewünschtem zeitlichem Umfang.

Gernesind wir für Sie da, ob online oder in Präsenz.

Hier finden Sie Informationen zur Finanzierung Ihrer Betrieblichen Gesundheitsförderung:

GESUNDER BETRIEB

MAGIE, RELIGION UND STABILE ÜBERZEUGUNGEN.. GESUNDHEITSFÖRDERUNG – WAS IST DAS EIGENTLICH??

Möglicherweise denken Sie:

Die von der Gesundheitsförderung,  das sind doch die mit der vielen Bewegung, dem immer nur gesundem Essen, das sind doch die, die ständig entspannen und Stress reduzieren wollen und überhaupt eher nur „Wasser predigen, aber selbst Wein trinken..“ Dass diese genannten Angebote aber tatsächlich zu mehr Wohlbefinden und Glück verhelfen, kann sicher jeder bestätigen, der diese positiven Wirkungen am eigenen Körper erlebt..

Aber wussten Sie auch, dass Dinge wie Magie, Religion und stabile Überzeugungen zu den allgemeinen Widerstandsressourcen zur Gesundheitsbildung für den Menschen gehören?

Dass es auch aus gesundheitswissenschaftlicher Sicht  wichtig und hilfreich ist,  dass es solch ein Fest wie Weihnachten überhaupt gibt, einmal im Jahr, an dem wir an die Geschichte der Geburt eines Kindes denken, das dann später als erwachsener Mensch andere Menschen nur durch Handauflegen und liebevolle Ansprache heilte oder zumindest Hoffnung schenkte.. Dass Sterne Wege wiesen, Engel sangen, Wunder und weitere spirituelle, nicht wirklich greifbare Dinge geschahen… Geschichten berühren schon seit Ewigkeiten unser Herz und werden es auch weiterhin tun, ob in großer oder kleiner Runde erzählt, gelesen, gesungen oder gespielt.. Wer die Ruhe sucht und findet und sich einlassen kann auf magische Momente, kann diesen „Wellness-Effekt“ der Feiertage spüren und sich sehr bewusst seiner Gesundheit zuschreiben..

So ist es für unsere Gefühls- und Gedankenwelt und unseren Körper zum Beispiel heilend,  in den Tagen nach Weihnachten und zum Jahreswechsel  auszumisten, gedanklich und  eventuell auch schriftlich, damit es nicht gleich wieder vergessen wird..  Was lief gut für mich in 2021, was möchte ich in 2022 behalten, was möchte ich ändern, hinzufügen, loslassen oder auch zurück holen..

Ein schöner mittelalterlicher europäischer Brauch aus dem Reich der Magie, Religion und der stabilen Überzeugungen kann zum Beispiel das Ritual rund um die Rauh-Nächte sein (das kommt von Räuchern, nicht von Kälte..) die in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember beginnen und 12 Nächte dauern..  wenn Sie hierüber mehr erfahren möchten, schauen Sie zum Beispiel hier:   https://www.facebook.com/Mondaspekte

In diesem  schönem magischem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin möglichst viel entspannte Weihnachten und eine optimistische und stabile Aufbruchstimmung in das Jahr 2022!

Herzlichst grüßen Sie Ihre
Andrea Näther-Kujawa
Juliane Krüger
(Physiotherapeutinnen, Physio-Coachin®, Gesundheitswissenschaftlerin MSc)

HOME